START  |  AKTUELLES  |  DER CLUB  |  SPORT  |  KONTAKT  |  IMPRESSUM     
 
 
SPORT 2017   23./24./25. Juni  
 
 

Nur die Herren 40 können punkten

Es war nicht das Wochende für die Kissinger Teams. Nach der Pfingstpause schafften nur die Herren 40 einen Sieg.

Beim Heimspiel der 1. Herrenmannschaft gegen den TSV/TC Haunstetten III lief es nicht gut. Es begann im Regen und am Ende stand eine 3:6-Niederlage. Bastian Nosky und Tilman Günther gewannen ihre Einzel glatt. Dabei bewies Tillman bereits beim Aufwärm-Jonglieren dass er über ein feines Händchen verfügt. Im Match zerlegte er seinen Gegenüber mit einer cleveren Stop-Taktik nach allen Regeln der Kunst und zeigte dabei, dass nicht immer nur Power spielentscheidend sein muss. Bastian legte nach und dominierte seinen Gegner klar. Thomas und Max Markus, Markus Häusler und Tobi Paa lieferten zwar gute Spiele ab, mussten aber die Überlegenheit der Gegner anerkennen. Die beiden Einzelsieger beendeten nach ausgeglichenem Spiel auch den Match-Tiebreak ihres Doppels erfolgreich, die weiteren Punkte gingen an die Gäste. Die Herren liegen damit auf dem 6. Platz.

Die Damen hatten beim Auswärtsspiel in Augsburg den erwartet schweren Stand und die Spielerinnen von TAS konnten das Match für sich entscheiden. Von dem Viererteam gewannen Brigitte Grunick und Marisol Morgado ihre Einzel, Sabine Hermanutz-Stamer hielten ihre Spiele offen, mussten sich aber dann ihren Gegnerinnen beugen. Im Doppel dann doppeltes Pech, Grunick und Hermanutz-Stamer verloren denkbar knapp (MTB 13:15) und eine Zerrung von Morgado verhinderte nach 6:3 und 5:3 Führung den Ausgleich, sie musste aufgeben. Das bedeutet den 6. Platz..

Die Herren II gingen daheim gegen TC Rot-Weiss Gersthofen unter, nur Frank Tremmel, im Doppel mit Partner Bernd Fabian, konnte seine beiden Spiele bis zum Match-Tiebreak offenhalten. Auch diese beiden Spiele gingen verloren, Endstand 0:6 und vorletzter Platz in ihrer Gruppe.

Retter des Spieltags waren die Herren 40 mit einem überlegen geführten Auswärtsspiel in Klosterlechfeld gegen den TSV. Die Vierertruppe mit Oliver Herrmann, Harald Nosky, Andre Kozyra und Jürgen Nemetz beherrschten die Gegner in 4 Spielen klar, die beiden weiteren musste der Match-Tiebreak entscheiden, hier der 5. Sieg und der Ehrenpunkt für die Gastgeber. Dabei brachte Olli Herrmann in seinem Einzel das Kunststück fertig, nach einem 4:6 und 1:5 Rückstand und Abwehr von 3 Matchbällen das Spiel noch für sich zu entscheiden. Mit 4:6 Punkten hat sich das Team den 3. Platz im Viererfeld bereits vor dem letzten Spieltag gesichert.

Bei den Kids trat die Spielgemeinschaft TAS/TCK diesmal mit nur einem Kissinger Mädchen an und wie fast schon gewohnt, gewann Emma Schraml ihr Spiel sicher. Die Mannschaft aber unterlag mit 2:4 der TC Schwaben III und belegt mit 3:7 Punkten Rang 6 von 8.

2018
2017
Teams Medenrunde
Spieltag 1
Spieltag 2
Spieltag 3
Spieltag 4
Spieltag 5

Spieltag 6
Spieltag 7
Spieltag 8
2016

 
 
Bambini 12
Fr. 26. Mai 
TC Schwaben Augsburg III - TC TAS Augsburg

Herren 40

Sa. 27. Mai  TSV Klosterlechfeld - TC Kissing

Herren I

So.  28. Mai  TC Kissing - TSV/TC Haunstetten II

Herren II
So.  28. Mai  TC Kissing II - TC Rot-Weiss Gersthofen

Damen
So.  28. Mai 
TAS Augsburg - TC Kissing

4:2


1:5


3:6


0:6


4:2