START  |  AKTUELLES  |  DER CLUB  |  SPORT  |  KONTAKT  |  IMPRESSUM     
AKTUELLES SPIELORDNUNG
 
 
 

Vorstand
Trainer & Ansprechpartner
Mitgliedschaft
Spielordnung
Satzung
Flatrate Tennis
Ballschule für Kinder
Winter Power-Training

 
Im Interesse aller aktiven Clubmitglieder und um einen angenehmen und reibungslosen Spielbetrieb zu gewährleisten, ist gegenseitige Rücksichtsnahme sowie sportliches Verhalten eine grundlegende Voraussetzung.
 
  • 1. Das Spielen auf der Tennisanlage ist nur Clubmitgliedern erlaubt.
    (Gastspieler siehe Punkt 9)

  • 2. Die Spielzeit beim Einzel beträgt max. 1 Std., im Doppel 1 1/2 Std. Spielbeginn und Spielende sind jeweils zu jeder vollen und zu jeder halben Std.

  • 3. Bei starkem Spielandrang (Wartezeit mehr als 1 Stunde) müssen Doppel gespielt werden.

  • 4. Vor Beginn des Spielens müssen alle Spieler mit Vor- und Nachname im Belegungsplan gut lesbar eingetragen sein. Beim Spielen auf der Anlage ohne Eintragung verlieren die Spieler sofort jegliche Spielberechtigung.

  • 5. Ab der Eintragung im Belegungsplan muss für Einzel oder Doppel mindestens 1 Spieler während der gesamten Wartezeit anwesend sein.

  • 6. Mitglieder, die an einem Tag noch nicht gespielt haben, haben bei der Eintragung gegenüber Spielern, die bereits ein oder mehrmals an diesem Tag gespielt haben, immer Vorrang. Mitglieder, die an einem Tag das zweite Mal oder noch öfters spielen wollen, dürfen sich nur dann eintragen, wenn zu Beginn einer Spielstunde ein Platz frei ist. Dies gilt auch für ein Doppel.

  • 7. Ranglistenspiele (siehe Ranglistenordnung), Medenspiele, sowie Mannschafts- und Jugendtraining haben Vorrang, wenn sie im Belegungsplan eingetragen sind.

  • 8. Jugendliche (bis 18 Jahre) sind auf allen Plätzen gleich berechtigt mit Erwachsenen.

  • 9. Gäste und passive Mitglieder können maximal fünf Mal pro Saison, nur mit aktiven Mitgliedern des TCK und nur in der Zeit von Montag – Freitag bis 17:00 Uhr (Spielende) auf der Anlage spielen. Sofern es der Spielbetrieb ermöglicht, kann auch außerhalb dieser Zeit gespielt werden.

    Die Gebühr pro Gast je Stunde (egal ob Einzel- oder Doppelspiel) beträgt 5,00 €, für Jugendliche ab 11 Jahren 2,50 €.

    Für passive Mitglieder entfällt die Gastgebühr. Ab der 6. Spielstunde wird für Passivmitglieder der volle Jahresbeitrag fällig.

    Gäste und passive Mitglieder sind vor Spielbeginn mit Name, Vorname und dem Zusatz „Gast“ bzw. „Passiv“ einzutragen. Zusätzlich ist eine Gast- oder Passivkarte auszufüllen und in den Briefkasten neben dem Spielplan einzuwerfen. Verantwortlich dafür ist das aktive Mitglied.

    Spieler/Spielerinnen der aktiven Mannschaften mit mindestens einem Einsatz in einem Medenspiel der laufenden Saison, sowie Kinder und Jugendliche des TCK können mit aktiven Mitgliedern aus anderen Tennisvereinen bis zu 5 Mal pro Saison kostenlos spielen, sofern sie wie Gäste im Spielplan eingetragen werden. Ergänzend zur Gastregelung ist der Vereinsname des Spielpartners einzutragen.

    Evtl. abweichenden Weisungen durch Vorstandsmitglieder ist Folge zu leisten.

  • 10. Gastspieler, die nicht Mitglied in einem Sportverein sind und somit über den BLSV versichert sind, spielen auf eigene Gefahr. Der TCK übernimmt keinerlei Haftung.

  • 11. Das Betreten der Plätze und Spielen ist nur mit Tennisschuhen erlaubt (nicht mit Sportschuhen mit Profilsohlen).

  • 12. Alle Spieler sind verpflichtet, bei der Ausübung des Tennisspielens Tenniskleidung zu tragen.

  • 13. Das Rauchen auf den Plätzen ist verboten.

  • 14. Kinder dürfen nicht auf die Plätze mitgenommen werden.

  • 15. Vor Beendigung der Spielzeit ist der Platz mit dem Teppich abzuziehen, die Linien zu kehren und bei Trockenheit zu spritzen.

  • 16. Die Anweisungen der für die Sportanlagen zuständigen Clubmitglieder, Vorstände, Vereinsräte und Platzwarte sind zu befolgen.

Nichteinhaltung der Spielordnung kann eine Spielsperre zur Folge haben!